VISION 20006/1999
« zum Inhalt Zeugnis

Kniende Theologie

Artikel drucken In der Schule der Meister (Wolfram Schrems)

Das Buch von Strukelj enthält dreizehn voneinander mehr oder weniger unabhängige Aufsätze zu verschiedenen theologischen Themen. Die Bandbreite reicht von fundamentaltheologischen Fragen über Kirche und Papsttum, Mariologie, Ehe und Familie bis zum eschatologischen Ausblick im Geist der Hoffnung auf die Vollendung der Schöpfung.

Einige der Artikel - im gesamten Ductus sind einige Wiederholungen zu bemängeln - lassen ihren ursprünglichen Charakter als Ansprache durchscheinen, die offenbar zügig vorgetragen worden sind. Sie sind durchwegs anspruchsvoll, aber gut verständlich. Der Titel "Kniende Theologie" deutet auch an, in welcher Gesinnung sich der Leser dem Buch nähern soll, wenn er es gut verstehen will.

Der Autor würdigt an mehreren Stellen die Heiligen als die besten Interpreten der Theologie, weil sie die großen Liebenden sind. Bei ihnen ist Spiritualität und Dogmatik eine lebensmäßige Einheit. Der Schlüssel zu einem adäquaten, einem der Sache wirklich entsprechenden, Zugang zur Theologie ist das Gebet und die Verkörperung des Glaubens im Leben. Meines Erachtens ist das zwar eine Selbstverständlichkeit des christlichen Glaubens, die aber unter den Bedingungen des heutigen Theologietreibens keineswegs immer evident bzw. anerkannt ist.

Einen sehr tiefen Beitrag stellt das Kapitel über die Vollendung der Schöpfung dar. Der Begriff der Schöpfung scheint heute teilweise etwas verschwommen zu sein und manchmal in die Richtung einer Naturreligiosität abzugleiten. Demgegenüber wird mit bedeutenden Einsichten von Balthasar und Adrienne von Speyer die Schöpfung als freies Werk des Dreieinigen Gottes herausgestellt, die auch als Schöpfung vollendet werden wird.Das Buch ist sowohl geistlich interessierten Laien zu empfehlen, die ihre Spiritualität theologisch vertiefen und untermauern wollen, wie auch Theologen, die eine geistliche Auffrischung der von ihnen studierten Theologie wünschen. Es ist ein glaubwürdiger Beitrag zur Überzeugung, daß es sich lohnt - wie Kardinal Schönborn in seinem Vorwort ausführt - "sich unkompliziert, dankbar und rezeptiv in die Schule der großen Meister zu begeben".

Wolfram Schrems

Anton Strukelj, Kniende Theologie, Preis: öS 175.-

© 1999-2020 Vision2000 | Sitz: Beatrixgasse 14a/12, 1030 Wien | Mail: vision2000@aon.at | Tel: +43 (0) 1 586 94 11