VISION 20004/2001
« zum Inhalt Zeichen der Zeit

Spannend, so eine Live-Sendung

Artikel drucken (Alexa & Christof Gaspari)

Freitag, knapp vor zehn Uhr Vormittag: Die größte Nervosität hat sich nach bald drei Jahren Sendungen zwar etwas gelegt, aber aufregend ist es immer noch, wenn uns gedeutet wird: Noch 15 Sekunden. Punkt 10 Uhr: Unsere Sendung “Lebenshilfe zum Thema Ehe und Familie" beginnt. Die rote Lampe leuchtet auf. Wir sind “On air". Vor uns: 75 spannende Sendeminuten.

Besonders am Anfang war es gar nicht leicht, einfach dahinzuplaudern, ohne den Gesprächspartner vor Augen zu haben. Wer weiß, wer da zuhört? Wie das Gesagte ankommt? Und dabei sind die Rückmeldungen oft richtig umwerfend. Wir laden die Hörer - der Radio-Maria-Tradition folgend - nämlich ein, sich mit Fragen, Kommentaren und Zeugnissen in die Sendungen einzubringen.

Welch wunderbare Glaubenszeugnisse durften wir da hören von Leuten aus Niederösterreich, Wien, Südtirol, Bayern oder Berlin (denn Radio Horeb übernimmt diese Sendung)! Welche Ermutigung zu hören, wie lebendig der Glaube selbst in unserer säkularisierten Gesellschaft noch ist.

Immer wieder wieder gibt es natürlich auch Pannen. Wir sind ja keine Profis. Da muß etwa eine Ansage wiederholt werde, weil wir noch nicht auf Sendung waren. Oder es geht uns plötzlich der Faden aus. Dann schnell ein Zeichen an den Techniker - und es gibt eine Musikbrücke, während der wir überlegen: Was machen wir als nächstes?

Die Zeit jedoch vergeht jedesmal enorm schnell. Oft und oft stellen wir fest, daß wir das Programm, das wir uns vorgenommen hatten, nicht über die Runden bringen konnten. Macht nichts. Es gibt ja ein nächstes Mal. Und jedesmal verlassen wir fröhlich und beschenkt das Studio in Wien.

Alexa & Christof Gaspari

Alexa Gaspari ist Präsidentin von Radio Maria Österreich.

© 1999-2020 Vision2000 | Sitz: Beatrixgasse 14a/12, 1030 Wien | Mail: vision2000@aon.at | Tel: +43 (0) 1 586 94 11