VISION 20001/2003
« zum Inhalt Lesenswerte Bücher

Für eine christliche Kulturrevolution

Artikel drucken Christa Meves analysiert die Zeichen der Zeit

Das neue Buch von Christa Meves ist ein flammender Weckruf an uns Christen, angesichts der trostlosen Zukunft unserer Gesellschaft nicht zu resignieren, sondern eine neue Kulturrevolution zu wagen. Wir sind in den letzten 30 Jahren Ideologien erlegen, die uns auf Wege brachten, deren “gravierend negative Auswirkungen" sich heute als Irrwege entpuppen, weil unser Tun weder auf Gott noch auf der Wirklichkeit der Gesetze der Schöpfung gegründet ist.

In dem “erschreckenden Niedergang" der abendländischen Kultur gibt es andererseits Hoffnungszeichen, die zum Beginn dieses neuen Jahrtausends Mut zu einem Neuaufbruch machen: “Es könnte ein gesünderes, ein glücklicheres Jahrhundert werden. Mehr Menschen müssen es noch werden, welche die Gefahr erkennen und den Fehde-Handschuh aufnehmen... Ein Durchbruch ist weder von unserer Regierung, noch von den elektronischen Medien zu erwarten. Der Umbruch kann allenfalls von der bedrängten, immer mehr als Opfer und Täter in Not geratenen und bedrohten Bevölkerung, vor allem von den noch gesunden, besorgt wachen Familien ausgehen."

“Auf die Christen kommt es an", lautet der Untertitel des Buches, weil der Reichtum unseres Glaubens - bis hin zum Wunderwirken Gottes - hinreichend Wege kennt, die uns aus den mannigfachen Verirrungen in den Medien, in der Schule, in der Politik und in den Familien herausführen könnten.

Die drei Hauptteile des Buches: “Neuer Aufbruch ist not", “Wie die Geister unterscheiden" und “Aus der Erfahrung lernen", erweisen sich als zukunftsweisendes Programm. Christa Meves analysiert nicht nur haarscharf die Ursprünge unserer Nöte, sondern zeigt konkret Wege auf, die für jeden gangbar sind.

Heiß diskutiert werden heute unsere Vorstellungen von Ehe und Familie. Dieser Problemkreis hängt eng mit dem überall propagierten und praktizierten Feminismus zusammen. “Wir müssen einen zentralen Schwerpunkt auf die Renaissance der Mutterschaft setzen, auf diesen ranghöchsten aller Berufe, ohne den es keine Zukunft geben kann." Die Autorin stellt ein überzeugendes und praktikables Modell zur Lösung des “Frauenkonfliktes" unserer Tage auf, dessen Verwirklichung uns aus “lebensgefährlichen Sackgassen unserer Industrienationen" herauszuhelfen vermag.

Es ist an der Zeit, die “Geister", die über alle Medien auf uns einwirken, zu unterscheiden. Hier bietet das Buch wertvolle Hilfen zur Schärfung des Bewußtseins, um Verführung zu entlarven und Orientierung zu finden.

All ihre Erkenntnisse schöpft Christa Meves aus ihrer langjährigen praktischen Erfahrung als Kinder- und Jugendpsychotherapeutin, die von neuesten wissenschaftlichen Forschungsergebnissen und einer gesunden Theologie bestätigt werden.

Ihr Plädoyer für die Zusammenarbeit von Psychotherapie und Seelsorge beweist, daß sich erfahrungsgemäß “Rat und Tag" am fruchtbarsten erweisen auf dem Boden eines realistischen Christentums.

Johannes Kramarz

Aufbruch zu einer christlichen Kulturrevolution. Von Christa Meves, Christiana-Verlag, 212 Seiten, 11,50 Euro

© 1999-2022 Vision2000 | Sitz: Hohe Wand-Straße 28/6, 2344 Maria Enzersdorf, Österreich | Mail: vision2000@aon.at | Tel: +43 (0) 1 586 94 11