VISION 20003/2006
« zum Inhalt Schwerpunkt

Sie sind meine Lehrer geworden

Artikel drucken Die Kinder als große Herausforderung

Vor einiger Zeit schon hat mir der Herr ein großes Geschenk gemacht: die Freude am Dasein meiner Kinder! Viele fragen sich, ob das nicht selbstverständlich ist. Für mich war es das jedenfalls nicht. Meine Kinder waren eine große Herausforderung; ich war oft nicht mehr fähig, das Gute zu sehen.

Aber der Herr schenkte mir eine Freude, die mich trägt. Ich suchte, und Er ließ mich finden: daß die Kinder da sind! Sie auf ihrem Start ins Leben begleiten zu dürfen, für sie dasein zu dürfen, ihnen Mutter sein zu dürfen, zwei einmaligen Geschöpfen! An ihrer Freude am Leben teilhaben zu dürfen, an ihrem Lernen!

Sie sind meine Lehrer geworden, was Kindschaft - noch mehr Gotteskindschaft bedeutet: sich dem Vater ganz anzuvertrauen, offen zu sein für alles, was sie bekommen, neugierig, mit ihrem ganzen Verstand das Leben, Gott, die Welt erforschend.

Und sind es nicht die Augen Jesu, die mich täglich voll Liebe anblicken, meine ganze Liebe und Hingabe fordernd, erbittend? Ist es nicht Er, der gesagt hat: “Ich war hungrig, und ihr habt mir zu essen gegeben, ich war durstig und ihr habt mir zu trinken gegeben, ich war nackt, und ihr habt mich bekleidet, ich war krank und ihr seid zu mir gekommen..."? Was anderes kann der Dienst der Mutter sein?

Eine Mutter kann sichtbar nach außen oft nicht viel tun, sie hat oft (vor allem bei kleinen Kindern) keine andere Wahl, als dem Herrn zu vertrauen, daß Er ihren Dienst an den Kindern und an der Familie als Dienst an Ihm selbst annimmt. Das ist ihre Armut und das ist ihre Hoffnung, ihr Reichtum, ihre Freude!

Melanie Lutterotti

© 1999-2020 Vision2000 | Sitz: Beatrixgasse 14a/12, 1030 Wien | Mail: vision2000@aon.at | Tel: +43 (0) 1 586 94 11