VISION 20001/2011
« zum Inhalt Lesenswerte Bücher

Schau auf den Herrn!

Artikel drucken Begegnungen mit Gott und Seinen Heiligen (Pater Bernhard Vosicky)

Pater Bernhard Vosicky, Zisterzienserpater des Stiftes Heiligenkreuz und Liturgieprofessor an der Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz, versteht es wie kaum ein anderer Seelsorger in seinen Predigten, Vorträgen und Einkehrtagen, die Menschen zu Gott zu führen. Der Rektor der päpstlichen Hochschule von Heiligenkreuz, Pater Karl Wallner, bezeichnet seinen Mitbruder in einem Vorwort zu dessen neu erschienenen Buch Schau auf den Herrn! als einen echten Volksmissionar: „Als gebürtigem Wiener mit böhmischen Wurzeln gelingt es ihm, nach der Art eines Clemens Maria Hofbauer die Herzen der Menschen zu erreichen, und zwar der gebildeten wie der ,normalen’ Leute.“
Pater Bernhard ist nicht nur den Mitgliedern der „Gebetsgemeinschaft der Freunde des Heiligen Kreuzes“ bekannt, die er seit vielen Jahren betreut, sondern er hat auch als Prediger und Vortragender weit über Österreich hinaus einen guten Ruf. Vor allem aber ist P. Bernhard ein weit und breit gesuchter Beichtvater. Stunden-, ja tagelang verbringt er im Beichtstuhl. Durch dieses vergessene Sakrament (siehe auch Interview in VISION 4/10) hat Pater Bernhard schon tausenden Menschen die Erfahrung der Barmherzigkeit Gottes konkret vermitteln dürfen.
Das vor kurzem erschienene Buch sammelt ausgewählte Vorträge des Zisterziensers seit 1999. Es sind dies Mitschnitte und Abschriften von Vorträgen, die Pater Bernhard Vosicky den Mitgliedern der „Gebetsgemeinschaft vom Heiligen Kreuz“ gehalten hat. Seine Ausführungen kreisen um die zentralen Themen des christlichen Glaubens wie die heiligste Dreifaltigkeit, den Heiligen Geist, die Muttergot?tes oder das Leben der Heiligen in der Kirche. Ein Kapitel ist etwa der Vater?unserbitte „Erlöse uns von den Bösen“ gewidmet, ein anderes dem Thema „New Age, das neue Zeitalter.“
In besonderer Weise entfaltet sich das Charisma Pater Bernhards, wenn er über die Heiligen der Kirche spricht. Sehr eindrucksvoll schreibt er beispielsweise über Mutter Teresa, deren 100. Geburtstag wir im vergangenen August gefeiert haben, und deren Hunger nach Seelen. Auch seine Ausführungen über den von Papst Benedikt XVI. heuer im September seliggesprochenen Kardinal John Henry Newman verdienen es gelesen, ja, mehr noch, meditiert zu werden.
Pater Bernhard Vosicky versteht es, das Charisma und die Lebensberufung der Heiligen wie ein Bildhauer freizulegen, und diese bedeutenden Gestalten der Geschichte den Gläubigen in ihrer ganzen Schönheit und Größe sichtbar zu machen. Pater Karl Wallner bezeichnet das Werk seines Mitbruders als einen echten „Pater Bernhard“, denn er schreibt leicht verständlich und verbindet mit humorvollem Augenzwinkern fachliche Erklärungen mit persönlichen Schilderungen.
Auf dieses Buch haben die Fans von Pater Bernhard sicher schon lange gewartet. Das Werk gleicht einem kleinen Exerzitienkurs zu den großen Themen des Glaubens, der jeden Leser reich beschenkt. So darf auch ich diesem im Eigenverlag des Stiftes Heiligenkreuz erschienenen Buch, viele interessierte und vor dem großen Geheimnis Gottes staunende Leser wünschen.

Christoph Hurnaus
Schau auf den Herrn! Begegnung mit Gott und seinen Heiligen
. Von Pater Bernhard Vosicky, Be&Be Verlag, 282 Seiten, 12,90 Euro

© 1999-2020 Vision2000 | Sitz: Beatrixgasse 14a/12, 1030 Wien | Mail: vision2000@aon.at | Tel: +43 (0) 1 586 94 11