VISION 20004/2009
« zum Inhalt Schwerpunkt

“Wir haben von Anfang an gelogen"

Artikel drucken Die Strategie der Abtreibungslobby

Bernhard Nathanson ist Mitbegründer jener Bewegung, die in den USA die Freigabe der Abtreibung erreichte. Er leitete die weltweit größte Abtreibungsklinik und ist für den Tod 75.000 Ungeborener verantwortlich. Zur Pro Life Bewegung und später zur Katholischen Kirche bekehrt, wurde er zum engagierten Kämpfer gegen Abtreibung.

Unsere Gruppe NARAL wußte im Jahr 1968, daß, wenn man eine sorgfältige, ehrliche Umfrage über die Meinung zur Abtreibung gemacht hätte, wir eine klare, vernichtende Niederlage erlitten hätten. Was wir nun taten war folgendes: Wir gaben Zahlen an die Medien und an die Öffentlichkeit weiter mit der Erklärung, wir hätten Umfragen gemacht und tatsächlich seien 50 oder 60% der Amerikaner für eine Legalisierung der Abtreibung.

*

Wir wußten ebenfalls, daß, wenn wir die Situation genügend dramatisieren, wir genug Sympathie erwecken würden, um unser Programm der Legalisierung der Abtreibung zu verkaufen. Wir taten darum folgendes: Wir fälschten die Zahl der illegalen Abtreibungen, die jährlich in den USA vorgenommen wurden. Wir wußten, daß die Gesamtzahl der illegalen Abtreibungen in den USA jährlich etwa 100.000 betrug. Die Anzahl aber die wir wiederholt an die Medien und an die Öffentlichkeit gaben war 1 Million! Und wenn man die große Lüge oft genug wiederholt wird man die Öffentlichkeit überzeugen, wie unser “Freund" Hitler bewiesen hat. Diese Zahlen begannen, das öffentliche Bewußtsein in Amerika zu prägen...

*

Wir wußten ebenfalls, daß die Zahl der Frauen, die in den USA jährlich bei illegalen Abtreibungen starben, zwischen 200 und 250 lag. Die Anzahl, die wir beständig wiederholten und an die Medien weitergaben, war 10.000. Eine zweite Taktik, die wir benutzten, um die Öffentlichkeit zu überzeugen, war die Behauptung, daß wenn man die Abtreibung verbot, immer noch genau so viele Abtreibungen gemacht würden, nur eben illegal. Und das stimmt einfach nicht!

Bernhard Nathanson

Auszüge aus einem Vortrag anläßlich der Verfassungsänderung in Irland (http://www.pro-leben.de/abtr/taktiken_nathanson.php).

© 1999-2020 Vision2000 | Sitz: Beatrixgasse 14a/12, 1030 Wien | Mail: vision2000@aon.at | Tel: +43 (0) 1 586 94 11