VISION 20005/2003
« zum Inhalt Zeichen der Zeit

VISION feiert den 15. Geburtstag

Artikel drucken

Am 19. Oktober wird Mutter Teresa vom Heiligen Vater seliggesprochen. Ein großer Festtag für die ganze Kirche! Aber auch ein besonderer Grund zur Freude für alle, die sie vor 15 Jahren beim 12. Internationalen Familienkongreß in Wien erleben durften. Mutter Teresa hatte sich damals mit ihrer ganzen Autorität für dieses Projekt der Glaubensverkündigung eingesetzt und uns Organisatoren dieser Großveranstaltung bei einem vorausgehenden Treffen (siehe oben) Mut gemacht.

Unter anderem sagte sie damals: “Was ihr miteinander zu tun begonnen habt, ist etwas Heiliges. Ihr müßt es mit einem reinen Herzen tun. Betet für dieses Anliegen und betet miteinander. Bevor Ihr überhaupt etwas tut, verbringt mindestens eine Stunde vor dem Allerheiligsten. Dann erst sollt Ihr wichtige Entscheidungen treffen. Kommt zusammen und betet. Fangt niemals dieses wunderbare, schöne Werk ohne intensiven Kontakt zu Jesus Christus an. ... Ich wünsche mir, daß Ihr Jesus im heiligen Sakrament zum eigentlichen Grund des Bestehens Eurer Gruppe macht. Dann werdet Ihr auch mit Überzeugung sprechen können, nicht nur mit Eurem Hirn, sondern von Eurem Herzen her."

Das Gebet in den Familien war ihr ein besonderes Anliegen: “Eine Familie, in der man miteinander betet, bleibt beisammen," wiederholte sie bei vielen Gelegenheiten.

Wir nehmen die Seligsprechung von Mutter Teresa zum Anlaß, um dem Herrn Dank zu sagen für den 12. Internationalen Familienkongreß, der vom 20. bis 23. Oktober 1988, also vor 15 Jahren, stattgefunden hat und für die vielen Früchte, die er hervorgebracht hat. Eine dieser Früchte ist VISION 2000, die anläßlich des Kongresses erstmals erschien, also ebenfalls ihren 15. Geburtstag feiert.

Ein weiteres Kind des Familienkongresses ist das Haus am Sonntagberg, das an der Stelle des verfallenen Pilgerhospizes errichtet wurde, um die Wallfahrt zur Heiligen Dreifaltigkeit wiederzubeleben. Das Haus ist durch seine Exerzitien und Einkehrtage im Geist der Neuevangelisierung schon vielen zur geistigen Heimat geworden.

Gemeinsam feiern wir am 25. Oktober 2003 ein Fest, bei dem P. Leo Maasburg, der Mutter Teresa oft begleitet und am Seligsprechungsprozeß mitgewirkt hat, über Leben und Wirken der Seligen berichten und einen Dankgottesdienst in der Basilika am Sonntagberg feiern wird. Dazu laden wir auch Sie, liebe Leser von VISION 2000, sehr herzlich ein.

CG

© 1999-2019 Vision2000 | Sitz: Beatrixgasse 14a/12, 1030 Wien | Mail: vision2000@aon.at | Tel: +43 (0) 1 586 94 11