VISION 20004/2013
« zum Inhalt Lesenswerte Bücher

Geschichte einer dramatischen Umkehr

Artikel drucken

See you again erzählt die Geschichte einer Familie in Niederösterreich, die um das Leben ihres Sohnes kämpft: Familie Pelousek lebt wie auf einer Insel im Ozean, ein kleines Paradies zu dritt, bis zu dem Tag, an dem der Tod in das Leben des Sohnes tritt. Die Krankheit kommt durch eine Übertragung, wie durch eine fremde Tür in das Leben Alexanders.
Sein Vater, Robert Pelousek, der Autor des Buches, arbeitete viele Jahre im Nahbereich der Mächtigen in Österreichs Regierung. Er erzählt, wie er als Student auf wunderbare Weise seine spätere Frau Erni kennenlernt. Ein Jahr nach dem ersten Zusammentreffen heiraten sie, einige Monate später kommt Alexander zur Welt.
Alexander ist das große Glück und der Sonnenschein der Familie. Er ist sehr talentiert, Sport und Musik bestimmen sein Leben. Ganz der Familientradition gemäß, beginnt er Politikwissenschaft zu studieren. Sein Vater arbeitet zunächst für Bundeskanzler Viktor Klima und später auch für Kanzler Wolfgang Schüssel.
Das scheinbar so harmonische Familienglück der Pelouseks wird durch eine Affäre des Vaters massiv gestört. Er führt ein Doppelleben. Lüge reiht sich an Lüge. Die Situation belastet die ganze Familie, man sucht nach Auswegen und findet sie.
In diese Situation tritt der Tod des Sohnes in die Familie. Im Rückblick schreibt der Vater: „Die Eltern (leben) modern, weil es modern ist, modern zu leben. Beruf, Macht, Musik, Wissenschaft und die eigenen Bedürfnisse sind die dominanten Koordinaten. Sie kennen nicht den Preis der Sünde – und erfahren ihn durch den Tod des Sohnes.“
In See you again spricht Robert Pelousek offen über Liebe, Glück, Versagen, Schuld und die Rückkehr zu Gott. Durch die Krankheit des Sohnes sprengen die Eltern das stählerne Gehäuse der Modernität und finden zu einem erfüllten Leben aus dem Glauben. Ein Priester begleitet sie dabei. Ihr gemeinsamer Weg führt sie nun immer tiefer zu einer lebendigen Erfahrung Got­tes.
Während seines monatelangen Kampfes mit der Krankheit lernt Alexander Bob kennen, einen Engländer, der einige Jahre älter ist als er. Bob schreibt wunderbare Verse in englischer Sprache, die Alexander mit seiner Gitarre vertont. Es sind tiefe Gedanken über das Leben, das Leiden und die Liebe zu Gott. Diese Texte seines Freundes geben Alexander das letzte Geleit auf seiner Reise in die neue Welt. Vertont von Alexander sind sie ein tiefes  Vermächtnis, das seinen Eltern Kraft spendet und die Erinnerung an ihren Sohn lebendig hält.
See you again ist eine dramatische Erzählung, die die Bücher Hiob und Tobit in moderner Form lebendig werden lässt. Ein authentischer Lebensbericht voller Höhen und Tiefen, eine Erzählung über die Liebe und das kleine Familienglück, die Sünde und den tiefen Fall.
Das Glaubenszeugnis der Pelouseks wird in dem Buch in einer sehr eindrucksvollen literarischen Sprache vorgetragen. Das Buch spricht offen und ungeschönt über eigenes Versagen und ist ein fesselndes Zeugnis über die Kraft der Liebe, die die Fesseln des Todes sprengt und zur Erfahrung der unendlichen Barmh erzigkeit Gottes führt.


Christoph Hurnaus
See you again. Von Robert Pelousek, Berenkamp Verlag, 16,50 Euro

Diese und alle anderen Bücher können bezogen werden bei:
Christlicher Medienversand, Christoph Hurnaus, Waltherstraße 21, 4020 Linz
Tel.+Fax: 0732 788117, Email: christoph.media@utanet.at

© 1999-2019 Vision2000 | Sitz: Beatrixgasse 14a/12, 1030 Wien | Mail: vision2000@aon.at | Tel: +43 (0) 1 586 94 11