VISION 20005/2018
« zum Inhalt Lesenswerte Bücher

Youcat for Kids

Artikel drucken Um Kindern den Glauben nahezubringen: (Christian Dick)

Wenn Ihr nicht werdet wie die Kinder, so werdet Ihr nicht in das Himmelreich kommen“, heißt es im Matthäus-Evangelium. Die Neugier der Kinder gilt es, sich als Erwachsener zu bewahren. Dies ist auch eine Grundidee, auf der der neu erschienene Youcat for Kids beruht. Kinder können Erwachsene durch ihre oft bohrenden Fragen Löcher in den Bauch fragen und lassen sich mit einfachen Antworten nicht zufrieden stellen. Vor diesem Hintergrund hat die Youcat-Foundation den Katechismus der katholischen Kirche nun in kindgerechter Form für 8- bis 12-Jährige aufbereitet, und zwar dergestalt, dass in jedem der sechs Teile des Buches Fragen beantwortet werden, die aus dem Kindermund kommen.
Die Einleitung heißt „Woher die Welt kommt und alles, was es gibt“. In vier Kapiteln werden dann das Credo, die Sakramente, die 10 Gebote und das Gebet behandelt. Der Schlussteil behandelt, als Special für die Eltern, das Leben Jesu.
„Kinder sind Theologen,“ hob Kardinal Christoph Schönborn bei der Vorstellung des Buches beim Weltfamilientreffen in Dublin hervor und berichtete von der Erzählung einer Mutter, deren Sohn der Tod eines Freundes beschäftigte. „Er stellte die Frage: Bleibt mein Freund im Himmel ein Kind oder wird er ein Erwachsener sein?“ Aus Kindermund kämen durchaus „hochtheologische Fragen“, stellte der Kardinal fest. Der Youcat for Kids helfe Familien, gemeinsam nach Antworten zu suchen.
Das vorliegende Buch basiert auf einem äußerst soliden Fundament, weil bei der Vorbereitung die Adressaten des Buches intensiv einbezogen worden sind. Die Vorbereitung hat, wie die Theologin und Mitautorin Michaela von Heeremann bei der Vorstellung in Köln betonte, fünf Jahre in Anspruch genommen. In dieser Zeit haben die Theologen und Seelsorger, die das Buch ausgearbeitet haben, vier „Play-and- Pray-Seminare“ zu den vorgenannten Hauptkapiteln des Buches mit rund 60 Kindern durchgeführt, bei denen die Kinder Fragen stellen und zu den Inhalten des Buches Stellung nehmen konnten. Hierbei hat Heeremann festgestellt, dass es hilfreich ist, mit den Fragen zu beginnen, die die Kinder interessieren. Aber je tiefer man mit ihnen in die Themen einsteige, desto mehr wachse der Wissensdurst der Kinder; sie fragten und fragten, fingen an zu staunen und sich zu freuen, diesen spannenden Gott ihren Vater nennen zu dürfen.
Der Youcat for Kids ist auch deswegen zu empfehlen, weil er sehr viel Glaubenswissen über die Fragen der Kinder hinaus vermittelt. Die Zeichnungen im Buch sind auch haptisch sehr gut, weil sie Kindern die Ausführungen leichter nachvollziehbar machen.
Die Glaubensweitergabe von den Großeltern an die Enkel, von den Eltern an die Kinder usw. stellte der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki bei der Präsentation in Köln in den Mittelpunkt seines Statements. Sie sei heute schwieriger als früher. „Wir alle sind durch die Taufe berufen, Missionarinnen und Missionare der Liebe Gottes zu sein,“ hob Kardinal Woelki hervor. Zu dieser Mission könne der Youcat for Kids einen wertvollen Beitrag leisten, fügte er hinzu.
Das vorliegende Buch ist nicht nur für Kinder hochspannend, es ist auch ansprechend für Erwachsene, die sich ihre kindliche Neugier bewahrt haben.

YOUCAT for Kids - Katholischer Katechismus für Kinder und Eltern. Verlag Youcat Foundation GmbH, 240 Seiten, 15,50€

© 1999-2020 Vision2000 | Sitz: Beatrixgasse 14a/12, 1030 Wien | Mail: vision2000@aon.at | Tel: +43 (0) 1 586 94 11