VISION 20005/2002
« zum Inhalt Lesenswerte Bücher

Lebensdämmerung

Artikel drucken

Wer sich ein klares Bild über die leidenschaftlich geführte Diskussion des Themas der §§ 96 und 97 des österreichischen Strafrechtes und die Argumente der Abtreibungsbefürworter und -gegner machen möchte, dem sei das kürzlich erschienene Buch von Josef Preßlmayer wärmstens empfohlen. Akribisch nimmt er die wichtigsten medialen Werke zu diesem Thema, die großteils für die Abtreibung sind und das “Meinungsklima" der Österreicher ja entscheidend in diese Richtung hin prägen, unter die Lupe, analysiert sie messerscharf - und stellt ihnen die Argumente der Lebensschützer gegenüber. Wer sich einen umfassenden Eindruck zu allen vorgebrachten Meinungen und Argumenten bilden möchte, der wird nicht nur einen guten Überblick über dieses Meinungsgefecht und alle relevanten Informationen zu diesem Thema erhalten, sondern das spannend und humorvoll-witzige, sehr lebendig geschriebene Buch eines engagierten Kämpfers für das “Recht auf Leben" auch genießen ...

Doch er wird Stellung beziehen müssen: Dieses Buch zwingt zu einer klaren Stellungnahme und zu einer grundsätzlichen Auseinandersetzung mit diesem Thema. Es geht unter die Haut, es erschüttert und rüttelt auf. Es öffnet uns die Augen über die Zeit, in der wir leben, über den Zeitgeist unserer heutigen Kultur, über die Werte unserer Zeit. Es konfrontiert uns mit Fakten, die unbequem sind. Doch wer der Wahrheit ins Auge sehen und sein Leben auf Werte stellen möchte, die auf Recht, Gerechtigkeit, Menschenwürde und Liebe gründen, der sollte dieses Buch lesen.

Beate M. Bruckner

Lebensdämmerung, Medienreflexionen für eine Kultur des Lebens, Zeugnisse der Liebe am Tor zur Hölle, Dokumentation: Politiker und Bischöfe zur Abtreibung. Von Josef Preßlmayer, 510 Seiten, 20 Euro; zu bestellen bei HLI-Österreich, Große Sperl-Gasse 33/EG; A-1020 Wien, Tel: 01 / 218 20 33 (Fax -15)

© 1999-2021 Vision2000 | Sitz: Hohe Wand-Straße 28/6, 2344 Maria Enzersdorf, Österreich | Mail: vision2000@aon.at | Tel: +43 (0) 1 586 94 11