VISION 20001/2021
« zum Inhalt Schwerpunkt

Die Kirche von morgen wird kleiner, aber kraftvoller und fruchtbarer sein

Artikel drucken (Joseph Kardinal Ratzinger,)

Aus der Krise von heute wird ... eine Kirche von morgen hervorgehen, die viel verloren hat. Sie wird klein werden, weithin ganz von vorne anfangen müssen ....
Aber bei all diesen Veränderungen ... wird die Kirche ihr Wesentliches von Neuem und mit aller Entschiedenheit in dem finden, was immer ihre Mitte war: im Glauben an den dreieinigen Gott, an Jesus Christus, den mensch­gewordenen Sohn Gottes, an den Beistand des Geis­tes, der bis zum Ende reicht. Sie wird in Glaube und Gebet wieder ihre eigentliche Mitte erkennen und die Sakramente wieder als Gottesdienst ... erfahren.
*
Denn die Menschen einer ganz und gar geplanten Welt werden unsagbar einsam sein. Sie werden, wenn ihnen Gott ganz entschwunden ist, ihre volle, schreckliche Armut erfahren. Und sie werden die kleine Gemeinschaft der Glaubenden als etwas ganz Neues entdecken. Als eine Hoffnung, die sie angeht, als eine Antwort, nach der sie im Verborgenen immer gefragt haben.
Joseph Ratzinger, Glaube und Zukunft , München 1970 (S. 122ff)
*
Wer Christus nachfolgen will, muss auf die eine oder andere Weise Ballast abwerfen. Eine Zeit lang kann Christsein nicht selten scheinbar in bester Harmonie mit der Welt gelebt werden. Aber jede Generation und jeder einzelne kommt irgendwann an das Tor, an dem es so nicht weitergeht. Jeder kommt an die Stelle, an der er sich entscheiden muss, einen Bruch auf sich zu nehmen, komisch zu erscheinen oder das Kreuz wegzuwerfen.
Joseph Kardinal Ratzinger Gottes Antlitz suchen. Betrachtungen im Kirchenjahr, Freising 1978
*
Gerade der Verlust an Massenattraktivität der Kirche kann auch ein Segen sein, weil das Volk Gottes dann in seine eigentliche Dynamik und auf seinen Widerspruchsauftrag zurückgeworfen wird und auf diese Weise wieder kraftvoller und fruchtbarer wird.

 Interview in Rheinischer Merkur v. 20.12. 91

© 1999-2021 Vision2000 | Sitz: Hohe Wand-Straße 28/6, 2344 Maria Enzersdorf, Österreich | Mail: vision2000@aon.at | Tel: +43 (0) 1 586 94 11