VISION 20001/2021
« zum Inhalt Schwerpunkt

Gott wirkt durch die christliche Familie

Artikel drucken (Michaela und Robert Schmalzbauer)

In der Ehe ist Gott gegenwärtig. Er wird dort geboren, so wie in der Heiligen Familie im Stall von Bethlehem. Er macht sich ganz klein und unscheinbar. Schwer ist Er zu erkennen, wirkt Er doch so unglaublich alltäglich. Das normale Leben der Familie, mit all ihren Freuden und Leiden, das Auf und Ab, die Freude aneinander und die gegenseitige Formung, auch die Schwierigkeiten sind der Platz, wo Christus sein möchte.
Es liegt an uns, inwieweit wir ihm Raum schenken, um Sein Licht erstrahlen zu lassen. Komm Herr Jesus, sei unser Gast! „Die Familie ist eine Gebetsgemeinschaft“, so Pfr. Darius Roth in seiner Predigt zum Fest der Heiligen Familie. Sie ist der wichtigste Gebetskreis und die Urzelle der Kirche.
Durch das Gebet in unseren Häusern, unser Lob und Dank, unsere Lieder und Rosenkranzgebet rückt Er in die Mitte und schafft Ordnung.
Sein anziehendes Licht hilft allen Gliedern der Familie und beginnt auch über uns hinaus zu strahlen. Unsere Kinder schicken wir mit den Worten außer Haus: „Sei ein Licht für Jesus!“ Überall wo wir hinkommen, möchte Jesus dieses Licht verbreiten.
Gerade jetzt in der Zeit der Krise wird die Bedeutung der Familie mit dieser Sendung erkennbarer. Papst Franziskus unterstreicht das durch ein „Jahr der Familie“. Diese Mission Familie-Sein ist kein romantischer Spaziergang, sondern ein Abenteuer, ein Kampf, ein tägliches Ringen um Leben, Liebe und Treue. Eine vielköpfige Familie hat viele Angriffspunkte, aber noch mehr kann sie, genährt durch die Kirche und die Sakramente, durch Zusammenhalt und den Herrn in ihrer Mitte standhalten.
Die Familie ist ein kleines Abbild der Dreifaltigkeit, dem Lebensprinzip schlechthin. Trauen wir Gott zu, dass Er durch die christliche Familie wirkt, jede Not überwinden und eine neue Zukunft wachsen lassen kann.


© 1999-2021 Vision2000 | Sitz: Hohe Wand-Straße 28/6, 2344 Maria Enzersdorf, Österreich | Mail: vision2000@aon.at | Tel: +43 (0) 1 586 94 11