VISION 20006/2007
« zum Inhalt Zeugnis

„Wir haben uns via E-Mail gefunden"

Artikel drucken Auf der Suche nach einem gläubigen Partner

Zeichen der Zeit: Ein Paar, Michael und Angelika, finden über das Internet zu einer glücklichen, noch dazu vom Glauben getragenen Ehe. Sie erzählen:

Angelika hat mich im April 2006 das erste Mal per Mail über die Internet-Plattform “kathtreff.org" angeschrieben. Als Österreicher war ich erstaunt, daß mich eine Frau aus der Schweiz anschreibt. Denn für mich kam eigentlich nur eine Österreicherin in Frage (so mein Wille!). Doch ihr Kontakt per Mail gefiel mir, und ihr Profil auf der Webseite war sehr ansprechend. Man spürte, daß sie wirklich gläubig ist und sehr hinter Kirche und Papst steht. Wunderbar, so eine Frau suchte ich.

So kam es zu einem regen Austausch per Mail. Nach kurzer Zeit teilte sie mir dann mit, daß sie eigentlich aus Polen stamme und nur zwischendurch in der Schweiz leben würde. Jetzt war ich noch mehr erstaunt. Sollte das Gottes Wille sein? Ein Österreicher und eine Polin, die fast an der Ostsee wohnt? Schwer vorstellbar!

Aber nun ja: Wir haben uns dann doch “in der Mitte" getroffen, tauschten vieles aus und bemerkten gleich, daß durch die verschiedenen Nationalitäten manche Barriere auftauchte. Nach dem Treffen blieben wir in Mailkontakt und schnitten viele Themen an. Wir trafen uns wieder - einmal in der Schweiz, einmal in Österreich. Durch den regen Mailkontakt wurde unsere Verbindung immer mehr gefestigt, wir wuchsen einfach immer mehr zusammen. Bei einem Treffen in Österreich im September 2006 - drei Wochen bei herrlichstem Sonnenschein - gab es den endgültigen “Durchbruch". In dieser Zeit sagten wir endgültig ja zueinander und waren bereit, den weiteren Weg gemeinsam mit Gott zu gehen.

Verlobung im Oktober 2006 in Polen: Eine “intensive" Verlobungszeit stand uns bevor mit Höhen, aber auch manchen Tiefen, die ganz schön an uns “zerrten". Doch Gott führte uns durch die schwierigen Phasen, indem er uns Menschen schickte, die uns Wegweiser waren. Dank sei Gott!

Im Februar 2007 durften wir am viertägigen “Seminar für Braut- und Ehepaare" in Michaelbeuern teilnehmen. Dieses Seminar - organisiert vom Referat für Ehe und Familie der Erzdiözese Salzburg - ist die perfekte Vorbereitung für das Sakrament der Ehe! Wieder ein wichtiger Meilenstein auf unserem Weg: Tage des Nachdenkens, des miteinander Sprechens, des sich besser Kennenlernens, der Vertiefung und bewußten Entscheidung für den anderen: Wir empfehlen das Seminar aus ganzem Herzen.

Im Mai 2007 haben wir geheiratet, uns besonders der Hl. Familie geweiht. In ihr sehen wir unser großes Vorbild; wir möchten unseren Alltag heiligen und auch unseren zukünftigen Kindern einen starken Glauben übermitteln - trotz aller Schwachheit und Sündhaftigkeit.

Wie viele sehnen sich doch nach einer Ehe, die von der Liebe getragen wird, und wo das Fundament der Glaube ist! Als gläubiger Mensch ist es heutzutage aber nicht leicht, einen Partner mit gleichen Anschauungen zu finden. Darum ist das Wirken von Kathtreff so wichtig.

Michael (mit Angelika)

Siehe Ankündigungen

© 1999-2022 Vision2000 | Sitz: Hohe Wand-Straße 28/6, 2344 Maria Enzersdorf, Österreich | Mail: vision2000@aon.at | Tel: +43 (0) 1 586 94 11