VISION 20006/2008
« zum Inhalt Lesenswerte Bücher

Königsweg aller Pilgerreisen

Artikel drucken Mit dem Rosenkranz unterwegs im Heiligen Land

Vielen Lesern von VISION 2000 ist Paul Badde kein Unbekannter. Er arbeitet als Korrespondent für die deutsche Tageszeitung Die Welt in Rom und hat in den letzten Jahren einige Bestseller auf dem katholischen Büchermarkt gelandet. Besonderes Interesse fand sein Buch Das göttliche Gesicht über den rätselhaften Schleier von Mannoppello und die Geschichte der Marienerscheinungen von Guadalupe, über die er in dem Buch Maria von Guadalupe berichtet.

In seinem neuen Werk nimmt Badde den Leser “auf dem Königsweg aller Pilgerreisen" mit ins Heilige Land. Bevor der Autor nach Rom entsandt worden war, durfte er einige Jahre von Jerusalem aus als Korrespondent für Die Welt berichten - spannende Jahre. Kurz nachdem Paul Badde in Jerusalem eintraf, trat nämlich Papst Johannes Paul II. seine heute schon legendäre Pilgerreise nach Jordanien, Palästina und Israel an.

Badde durfte die Reise hautnah miterleben. Ebenso hautnah erlebte er die anschließenden Monate der zweiten Intifada der Palästinenser mit, die das Heilige Land in den Abgrund von Terror und Gewalt führten.

Damals gab es kaum ausländische Pilger in Jerusalem. Als Gläubiger konnte man ungestört an den Heiligen Stätten beten. Badde hatte das besondere Privileg, am heiligsten Ort der Christenheit, der Grabeskirche von Jerusalem, täglich die Heilige Messe mitzufeiern. Wie ein “Goldgräber Gottes" pilgerte er in diesen stürmischen Zeiten an die heiligen Orte der Menschwerdung Gottes: nach Betlehem, Nazaret, an den Jordan, den See Genezareth.

Den Ausgangspunkt zu den Reisen, auf denen er den Leser mitnimmt, bildet der Rosenkranz. Das Rosenkranzgebet ist ja ein zutiefst biblisches Gebet, das uns mitten in die Geheimnisse der Heilsgeschichte führt.

In seinem Buch führt Paul Badde den Leser zu diesen Stätten und läßt vor dessen geistigem Auge, phantastische Bilder vom Geheimnis des Lebens Jesu, Seiner Mutter und Seinen Jüngern auf Erden erstehen. In seinen bildreichen Schilderungen leuchtet die Schönheit des Heiligen Landes und die Tiefe der Geheimnisse des Rosenkranzes auf.

Als Historiker untersucht der Autor auch den Wahrheitsgehalt der Botschaft Jesu, deren Spuren im Heiligen Land zu Stein geworden sind. Er erzählt neue, spannende Geschichten, die auch manchem Heilig-Land-Pilger noch unbekannt sind. Das Buch eignet sich daher ebenso als Heilig-Land-Reiseführer, wie als bildreiche Meditation zu den Geheimnissen des Rosenkranzes. Von allen Werken des Autors ist dieses Buch zu seinem persönlichsten geworden. Er nähert sich dabei dem letzten Tabu der Moderne: den betenden Menschen.

Christoph Hurnaus

Heiliges Land. Von Paul Badde, Gütersloher Verlagshaus, 272 Seiten, Preis: 20,60 Euro

© 1999-2020 Vision2000 | Sitz: Beatrixgasse 14a/12, 1030 Wien | Mail: vision2000@aon.at | Tel: +43 (0) 1 586 94 11