VISION 20006/2018
« zum Inhalt 30 Jahre Vision 2000

30. Geburtstag!

Artikel drucken (Von Christof Gaspari)

Am 23. Oktober 1988, also vor fast genau 30 Jahren, erschien die erste Ausgabe von Vision2000. Es war der vierte Tag des großen Familienkongresses im Wiener Austria-Center, an dem vier Tage hindurch tausende Menschen teilgenommen hatten. Sie hatten ein Feuerwerk von fulminanten Vorträgen gehört, eine frohe Gemeinschaft von gläubigen Menschen erlebt, Gelegenheit zur Beichte und zum Feiern der Eucharistie gehabt, waren einer großen, heiligmäßigen  Frau, der später heiliggesprochenen Mutter Teresa begegnet – kurzum sie hatten Kirche in ihrer attraktiven Form erlebt.
Von all dem wollte die erste Ausgabe von Vision2000 damals Zeugnis geben, damit dieses für viele prägende Erlebnis für die Teilnehmer lebendig in Erinnerung bleiben könne. Ob es weitergehen würde, war damals offen, obwohl wir durchaus die Bereitschaft hatten, „eine Zeitschrift herauszugeben, die sich dem Geist des Familienkongresses verpflichtet fühlt, ohne sich auf Familienfragen zu beschränken“. So hieß es in der 1. Ausgabe. Sie sollte Ereignisse und Haltungen, denen wir im Alltag begegnen, aufgreifen, „um aus dem Geist des Evangeliums eindeutig Stellung zu beziehen“ und so „neue Hoffnung für eine verzagende Welt“ zu entfachen.
Und tatsächlich: Die Reaktion der Leser war positiv, so positiv, dass wir uns entschlossen, noch vor Weihnachten eine zweite Ausgabe auf den Weg zu schicken…
Und nun sind aus diesen zaghaften Anfängen dank der Hilfe Gottes und Ihres Engagements, liebe Leser, 30 Jahre Publikation von Vision2000 geworden. Sie haben für uns geworben, haben uns finanziell unterstützt (um unsere Freiheit zu bewahren, verzichteten wir bewusst auf Sponsoren und Inserate), sie haben uns immer wieder durch Zuspruch ermutigt und durch Ihr Gebet getragen. Wir danken Ihnen von Herzen.

© 1999-2018 Vision2000 | Sitz: Beatrixgasse 14a/12, 1030 Wien | Mail: vision2000@aon.at | Tel: +43 (0) 1 586 94 11