VISION 20001/2022
« zum Inhalt Zeugnis

Junge Menschen brauchen Hoffnung

Artikel drucken Wie das Musical Betlehem entstand (Birgit Minichmayr)

Sie sind zur Ehre Gottes unterwegs mit Liedern und Musicals , die KISIs, God’s singing kids. Sie wollen Kinder und Jugendliche für Gott begeistern, deren Bega­bungen entdecken und fördern. Die Corona-Restrik­tionen trafen sie klarerweise besonders hart. Dennoch legten sie nicht die Hände in den Schoß…

Viele haben mich gefragt, woher wir KISIs denn den Mut nahmen, in einer so „Veranstaltungs-unfreundlichen“ Zeit ein neues Musical zu produzieren. Es sei doch ein zu großes Risiko.
Und tatsächlich mussten wir ja nach dem Premiere-Wochenende im November alle weiteren Dezember-Konzerte absagen.
Woher nahmen wir denn tatsächlich den Mut und die Zuversicht? Im Nachhinein betrachtet weiß ich, dass unsere sprudelnde Quelle der Hoffnung in dieser herausfordernden Zeit das gemeinsame Gebet mit den Kindern und Jugendlichen war. Online verbunden trafen und treffen wir uns täglich. Jeden Tag mit Jesus. Egal ob, zu Hause oder im KISI-Haus, auf der Bühne oder in der Schule.
Ein Wort ist mir in dieser Zeit dabei plötzlich wichtig geworden: „Sollte morgen die Welt untergehen, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen.“ (Martin Luther) In meinem Herzen spürte ich, dass Gottes Ruf, den Kindern und Jugendlichen zu dienen und den Glauben an Jesus Christus in sie zu „pflanzen“ ganz aktuell ist. Mehr denn je.
So erlebten wir turbulente Probezeiten, in denen wir uns, mehr als uns lieb war, mit den ständig wechselnden Covid 19-Verordnungen auseinandersetzen mussten. Wir erlebten Kinder und Jugendliche, die hungerten nach Gemeinschaft, Ermutigung und Austausch. Nie vorher habe ich sie so dankbar erlebt, einfach zusammen sein zu dürfen. In manchen Monaten waren die Proben auch nur online möglich, aber auch das nutzten wir so gut es ging. Und Gott war spürbar gegenwärtig.
Mich persönlich berührt es immer sehr, neue Talente zu entdecken- wie zum Beispiel unsere beiden jungen Hauptdarstellerinnen der Rolle der „Adina“. Oder auch zu erleben, wie junge Menschen sich entfalten können und im Miteinander etwas Schönes entsteht, das es vorher noch nicht gegeben hat. Musik zu singen, die vorher noch nie jemand gehört hat.
Staunend habe ich die Premiere miterlebt. So viele Mitarbeiter haben alles gegeben, teilweise auch in nächtlicher Aktivität. Hingabe und Vertrauen. Liebe zu Gott und zu den jungen Menschen. Und ein tiefer innerer Friede, am genau richtigen Platz zu sein.
„BETLEHEM, eine neue Zeit bricht an.“ So heißt unser neues Musical und wir freuen uns über jeden Gast, der den Weg zu unseren Konzerten findet, oder das Musical zu Hause auf DVD miterleben kann. Ihr seid uns herzlichst willkommen!


KISI-Infos

Wer Näheres über die KISIs erfahren will, findet umfassende Infos unter:
www.kisi.org
Karten für das Musical kann man kaufen unter:
www.betlehem-musical.org

Konzerttermine

26. Februar
14:00 und 18:00
in Bad Hall (Stadttheater)
8. Dezember
14:00 und 19 Uhr
in Innsbruck




© 1999-2022 Vision2000 | Sitz: Hohe Wand-Straße 28/6, 2344 Maria Enzersdorf, Österreich | Mail: vision2000@aon.at | Tel: +43 (0) 1 586 94 11