VISION 20003/2019
« zum Inhalt Schwerpunkt

Eine Bewährungsprobe für 2000 Jahre christlicher Kultur

Artikel drucken (Von Kardinal Robert Sarah)

Heute sind wir mit einer Auseinandersetzung konfrontiert, die es in der Geschichte der Menschheit bisher nicht gab. Ich denke nicht, dass weite Kreise der amerikanischen Gesellschaft und der christlichen Gemeinschaft sich voll und ganz dieser Tatsache bewusst sind. Vor uns spielt sich der letzte Kampf zwischen der Kirche und der Anti-Kirche, zwischen dem Evangelium und dem Anti-Evangelium, zwischen Christus und dem Antichristen ab. Diese Konfrontation ist eingeschrieben in den Plänen der göttlichen Vorsehung. Es ist eine Periode der Prüfung, in der sich die Kirche – insbesondere die polnische Kirche – engagieren muss. Hier stehen nicht nur unsere Nation und die Kirche auf dem Prüfstand. Es ist gewissermaßen eine Bewährungsprobe für  2000 Jahre christlicher Kultur und Zivilisation in jeder Hinsicht: für die Menschenwürde, die Menschenrechte, die Rechte der Gesellschaften und Nationen.“
Kardinal Karol Wojtyla

Aus einer Ansprache vor US-Bischöfen im August 1976.
Gott sieht die Welt in eine verheerende Verwirrung versinken. Er sieht, dass niemand mehr weiß, wohin wir unterwegs sind. Er weiß sehr gut, dass wir unsere nationale Identität, unseren Glauben, unsere Vorstellung vom Menschen und der Welt verlieren… Um uns auf diese Situation vorzubereiten, gab Er uns zuverlässige Päpste: Paul VI., der trotz massiver Ablehnung mit der Enzyklika Humanae vitae das Leben und die wahre Liebe verteidigt hat; Johannes Paul II., der über den Einklang von Vernunft und Glaube geschrieben hat, so dass sie zum Licht werden, das die Welt zur wahren Erkenntnis des Menschen führt. Das Leben dieses großen polnischen Papstes war selbst ein lebendes Evangelium. Er gab uns Benedikt XVI., dessen schriftliche Lehre unvergleichlich klar, tief und präzise ist. Heute gibt er uns Franziskus, der sich bemüht, den christlichen Humanismus zu retten. Gott verlässt Seine Kirche nicht.


Aus einem Interview in valeurs actuelles.com v. 27.3.19

© 1999-2019 Vision2000 | Sitz: Beatrixgasse 14a/12, 1030 Wien | Mail: vision2000@aon.at | Tel: +43 (0) 1 586 94 11