VISION 20002/2011
« zum Inhalt Lesenswerte Bücher

Unter den Strahlen der Liebe

Artikel drucken Einladung zur stillen Anbetung (Ingeborg Obereder)

Ein kleines Büchlein, 72 Seiten, im A6-Format – in zweiter Auflage. „Lieben wir es, beim Herrn zu sein. Da können wir alles mit Ihm bereden: unsere Fragen, unsere Sorgen, unsere Ängste, unsere Freuden…“. zitiert Ingeborg Obereder, die Autorin, Papst Benedikt XVI. in der Einführung zur Neuauflage ihrer Einladung zur Eucharistischen Anbetung.
Gleich auf den ersten Seiten bleibe ich an einigen Worte hängen: „Es gibt keine ,verlorene’ Zeit während deiner Anbetungszeit!“ Wie richtig, aber wie schwer nachzuvollziehen, wenn man an Aktivismus gewöhnt ist. Oder: „Wiederhole: ,Jesus, Du bist da!’” Stimmt: Man muß es sich immer wieder in Erinnerung rufen, weil es so unfaßbar ist. Der große, allmächtige Gott hier in dieser kleinen Hostie! Einfach da, vor deinen Augen. Du kannst Ihn anschauen.
„Er ist da!“, unterbrach ab und zu ergriffen der hl. Pfarrer von Ars seine Predigten. „Er schaut mich an, ich schaue Ihn an,“ erklärte ihm einmal ein Bauer, der oft zur Anbetung in die Kirche von Ars kam. Über solche einfachen Worte lädt die Autorin zu Betrachtungen ein. Die kleine heilige Thérèse, der heilige Pfarrer von Ars, die selige Mutter Teresa prägen die Gedanken und die wohltuende Einfachheit des Stils von Ingeborg Obereder. „Mich dürstet“, diese Worte Jesu am Kreuz hat Mutter Teresa in allen Niederlassungen ihrer Schwestern anbringen lassen, um Jesu Sehnsucht nach unserer Zuwendung in Erinnerung zu rufen.
Daß die eucharistische Anbetung ein idealer Weg ist, diesen Durst des Herrn zu stillen, macht uns das Büch?lein Unter den Strahlen der Liebe – Impulse zur Anbetung auf überzeugende Weise bewußt.
Am besten beschließe ich die Empfehlung mit dem Wort eines großen Beters, Johannes Paul II., das die Autorin uns am Ende mitgibt: „Wie könnte man nicht ein erneuertes Verlangen spüren, lange im geistlichen Zwiegespräch, in stiller Anbetung, in einer Haltung der Liebe bei Christus zu verweilen, der im Allerheiligsten gegenwärtig ist? Wie oft, meine lieben Brüder und Schwestern, habe ich diese Erfahrung gemacht und daraus Kraft, Trost und Stärkung geschöpft!“

CG
Unter den Strahlen der Liebe – Impulse zur Anbetung. Von Ingeborg Obereder. Mediatrix-Verlag. 72 Seiten, 3,70 Euro.

© 1999-2022 Vision2000 | Sitz: Hohe Wand-Straße 28/6, 2344 Maria Enzersdorf, Österreich | Mail: vision2000@aon.at | Tel: +43 (0) 1 586 94 11