VISION 20003/2010
« zum Inhalt Christ in der Welt

Jesus ist stets dabei

Artikel drucken Trotz zerbrochener Ehe

Einer Zuschrift haben wir folgendes berührendes Zeugnis entnommen – ein Gedankenanstoß in Zeiten, in denen die Ver?unsicherung über den Wert der lebenslangen Ehe um sich greift.
Ich bin 86 Jahre alt, war 20 Jahre verheiratet, aber es war eine schwierige Ehe. 1975 hat mich mein Mann plötzlich verlassen. Ich habe nach meiner Umkehr 1961 den Glauben zu praktizieren begonnen und war seit damals in ihm verwurzelt. Nach dem Exodus meines Mannes hielt ich mich sehr an die Aussagen über die christliche Ehe. Pfarrer Josef Toriser sprach damals im Fernsehen öfter darüber. Das hat mir sehr geholfen, nämlich das Wissen, daß Jesus immer dabei ist, auch in der zerbrochenen Ehe.
Wir hatten einen Sohn, der damals 19 Jahre alt war.
Es kam zu keiner gerichtlichen Scheidung. Später konnte ich meinem Mann bei der Betreuung seiner 93jährigen Mutter helfen und schließlich auch bei seiner eigenen Krebserkrankung – bis zu seinem Tod im Jahr 1989. Es kam zu einer wirklichen Versöhnung, zur Verzeihung – auch mit der Kirche.
Alles, was ich meinem Mann geschrieben hatte, fand ich dann auch in seinem Nachlaß. Ja, die christliche Ehe hat Bestand…

Angela Mittermayr

© 1999-2020 Vision2000 | Sitz: Beatrixgasse 14a/12, 1030 Wien | Mail: vision2000@aon.at | Tel: +43 (0) 1 586 94 11