VISION 20006/2013
« zum Inhalt Lesenswerte Bücher

Gertrudas Versprechen

Artikel drucken Geschichte einer dramatischen Rettung (Urs Keusch)

Wir dürfen nicht vergessen! Jede Generation muss daran erinnert werden, es muss ihr immer wieder neu gesagt werden, was zwischen 1939-1945 in Europa, auf unserer Welt, geschehen ist, das Grauenvolle, Unaussprechliche des Zweiten Weltkrieges, der auch ein Krieg gegen das Humane, gegen Gott war. Denn was damals geschah, kann sich jederzeit wiederholen, kann jederzeit wie ein Vulkan aus den Tiefen der Menschheit aufbrechen.
Von dieser Zeit spricht ein sehr bewegendes Buch, das sich wie ein Krimi liest, sich aber an die historischen Fakten hält: die Geschichte von Gertrudas Versprechen.
1938 kam die 19-jährige katholische Lehrerin Gertruda als Kinderfrau in eine reiche jüdische Familie nach Warschau. Michael, das einzige Kind, war damals zwei Jahre alt. Als die deutschen Truppen ein Jahr später Polen überfallen, fliehen Mutter und Sohn ins litauische Wilna. Doch die wachsende Todesangst lässt die jüdische Mutter am Herzen erkranken. Auf dem Sterbebett bittet sie Gertruda: Sie solle schwören, Michael wie ihren eigenen Sohn zu beschützen und nach dem Krieg nach Israel zu bringen. Gertruda willigt ein.
Als die Deutschen auch Litauen besetzen, muss sie Michael verstecken. Auf der Straße hingen Plakate mit Aufschriften wie: „Jeder Christ, der Juden hilft, wird erschossen.“ Doch beide überleben die unglaublichsten Situationen und Entbehrungen. Nach Kriegsende brechen sie mit dem Schiff „Exodus“ nach Israel auf und finden im Heiligen Land eine neue Heimat. Später wurde Gertruda in Israel als eine der „Gerechten unter den Völkern“ geehrt. Sie starb 1995. Michael lebt heute in New York.
Dieses Buch ist das bewegende Zeugnis einer jungen unbeugsamen Frau, die ihre Kraft und Hoffnung aus dem Glauben schöpft, einer Frau mit Zivilcourage, ein Zeugnis auch dafür, wie Christen und Juden respektvoll, ja liebevoll miteinander umgehen können. Ich wünschte mir, viele junge Leute würden dieses Buch lesen.

Gertrudas Versprechen – Eine mutige Frau und ein jüdisches Kind. Von Ram Oren, Brunnen Verlag, 352 Seiten, 12,99 Euro

© 1999-2020 Vision2000 | Sitz: Beatrixgasse 14a/12, 1030 Wien | Mail: vision2000@aon.at | Tel: +43 (0) 1 586 94 11