VISION 20001/2003
« zum Inhalt Schwerpunkt

"Ich habe keine Angst mehr."

Artikel drucken

Es muß einem gelingen, sich zu entwaffnen. Ich habe diesen Kampf ausgefochten. Über viele Jahre. Es war schrecklich. Aber jetzt bin ich entwaffnet. Ich fürchte mich vor nichts mehr, denn “die Liebe vertreibt die Angst\". Ich bin entwaffnet: Es fehlt mir der Wille zu siegen, mich auf Kosten der anderen zu rechtfertigen. Ich bin nicht mehr auf der Hut, eifersüchtig an meine Reichtümer geklammert. Ich empfange und ich teile. Ich beharre nicht besonders auf meinen Vorstellungen, auf meinen Plänen. Wenn mir andere, bessere vorgeschlagen werden, nehme ich sie gern an. Oder vielmehr: nicht bessere, sondern gute. Ihr wißt, ich habe auf den Komparativ verzichtet... Das, was gut, wahr, real ist, wo immer es auch sei, ist für mich das Beste. Darum habe ich keine Angst mehr. Wenn man nichts mehr besitzt, hat man keine Angst mehr. “Was kann uns trennen von der Liebe Christi?\"... Aber wenn wir uns entwaffnen, wenn wir uns entäußern, wenn wir uns dem Gott-Menschen öffnen, der alles neu macht, dann ist Er es, der die schlechte Vergangenheit auslöscht und uns stattdessen eine neue Zeit gibt, in der alles möglich ist.\"

Athenagoras, Patriarch von Konstantinopel +

© 1999-2022 Vision2000 | Sitz: Hohe Wand-Straße 28/6, 2344 Maria Enzersdorf, Österreich | Mail: vision2000@aon.at | Tel: +43 (0) 1 586 94 11